Kos – Nisyros – Symi – Rhodos (10 Wanderungen)



Reisetermin:

10. Oktober - 24. Oktober 2020

 


Reiseablauf:

Fliegen Sie bitte nach Kos und von Rhodos zurück.
1-2. Tag:

kos rhodos 2Ankunft in Kos; fahren Sie anschließend die 8 km mit Bus oder Taxi zum Hotel in Kardamena, wo ich Sie erwarte. 

Übernachtung in Kardamena, Kos

 

 

2 - 7. Tag:

Besuch1

Schifffahrt nach Mandraki, Nisyros. Nach der Besetzung der Zimmer besuchen wir das Kloster und spazieren zur imposanten antiken Akropolis. Abhängig vom Schiffplan bleiben wir 4-5 Tage.
Auf den Wanderungen nähern wir uns behutsam dem Vulkan: von Ferne am ersten Tag, näher dran vom Berggipfel, noch näher dran von der niedrigen Stelle der Kaldera und am 4. Tag endlich drin.
Sie kommen in die an der Kaldera nistenden Dörfer, sehen im Boden versenkte Kirchlein aus der Frühzeit des Christentums, sitzen abends auf der von 2 mächtigen Gummibäumen überdachten Platia und staunen über tolle Landschaftseindrücke.
Natürlich steigen wir auf den Prof. Elias (698 m).
Beispiel: auf verschlungenen Pfaden erreichen wir einen mächtigen Agrimidiabaum, folgen der Kalderakante zu einer gemütlichen Taverne, in der es die besten Kichererbsenfrikadellen gibt. Danach geht es auf einem Kalderimi ans Meer mit schwarzem Sandstrand und zurück nach Mandraki.
Übernachtung in Mandraki / Nisyros

 

 

7. - 10. Tag:

kos rhodos 4Überfahrt nach Tilos. Zwei Wanderungen zu einem in die Erde zurücksinkenden Dorf, die andere zu einer stillen Bucht, am Ende unvergesslich.

Übernachtung in Livadi / Tilos, wenn der Schiffplan günstig ist.  

Ansonsten schippern wir durch nach Symi.

 

 

10.-14. Tag:

kos rhodos 6Schifffahrt nach Symi, dem farbigen Idealbild eines Ägäisstädtchens. Anders als sonst wird die geweckte Hoffnung von der vorgefundenen Wirklichkeit übertroffen. Wir wohnen im Oberdorf unweit einer Taverne mit guten Speisen und sparen uns die 364 täglichen Stufen. 

Im Oberdorf starten wir die Wanderungen in die abwechslungsreiche Umgebung, die niemand vermutet bei der nur vordergründige und schroff abweisende Blicke zulassenden Anfahrt: innen gibt es Wald, schöne Pfade, manchmal auch geröllige, schöne Aussichten, kleine Kirchen, zwei übereinander stehende Kirchen auf einem ehemaligen Apollotempel und das Wallfahrtskloster.

Meine Lieblingswanderung durch "Schwarzwald mit Ägäis" endet an der Nordküste, wo uns ein Schiff mit Gegrilltem und reichlichen Salaten erwartet und uns zurück zum Hafen bringt. Nur der Wanderer erlebt die Schönheiten hinter den schroff abfallenden Felsen

Übernachtung in Symi 

 14.-15.Tag:

Freitags Überfahrt nach Rhodos, der immer noch einzigartigen Altstadt

Übernachtung in Rhodos

1200 Euro / Person; EZ + 130 €

Anmeldung: